Programm

Programm und Spielplan 3. Film:Schweiz

Donnerstag, den 29. Juli 2021

18:00 Uhr PIZZA BETHLEHEM von Bruno Moll, 2009, 87‘
Vorfilm: ORGANISCHE FARM FLUOFELD (Episode aus „I am part of it“) von Claudia Röthlin, Yves Gutjahr, 2015, 1′

21:30 Uhr – OPEN AIR – Eröffnungsfilm
DER BÜEZER („DER ARBEITER“) von Hans Kaufmann, 2019, 85‘
in Anwesenheit des Regisseurs

Freitag, den 30. Juli 2021

18:00 Uhr: VATERS GARTEN von Peter Liechti, 2013, 93′
Vorfilm: AGRIKULT von Erich Busslinger, 2003, 15‘

21:30 Uhr – OPEN AIR
CEUX QUI TRAVAILLENT („DIE, DIE ARBEITEN“) von Antoine Russbach, 2018, 100‘
Vorfilm: ALL INCLUSIVE von Corina Schwingruber Illic, 2017, 10‘

Samstag, den 31. Juli 2021

18:00 Uhr SEULS von Francis Reusser, 1981, 100‘

21:30 Uhr – OPEN AIR
DIE FRUCHTBAREN JAHRE SIND VORBEI von Natascha Beller, 2019 ‎
Vorfilm: PATRIMOINE CULINAIRE (Episode aus „I am part of it“) von Claudia Röthlin, Yves Gutjahr, 2015, 1′

Sonntag, den 1. August 2021 – Programm zum Schweizer Nationalfeiertag

16:00 Uhr SIAMO ITALIANI von Alexander J. Seiler, 1964, 79‘
Vorfilm: BICE DEL KREIS 4 von Perla Ciommi, 2009, 5‘

18:00 Uhr LESUNG VON LAURENZ WIEGAND ZU DÜRRENMATT

21:30 Uhr – OPEN AIR
DER RICHTER UND SEIN HENKER von Maximilian Schell, 1975, 100‘
Vorfilm: MIDAS ODER DIE SCHWARZE LEINWAND von Hannah Dörr, 2019, 15‘, in Anwesenheit von Hannah Dörr

Montag, den 2. August 2021

18:00 Uhr DAS LEBEN VOR DEM TOD von Gregor Frei
Vorfilm: TAVOLINO MAGICO (Episode aus „I am part of it“) von Claudia Röthlin, Yves Gutjahr, 2015, 1′

20:30 Uhr GARCON STUPIDE (DUMMER JUNGE) von Lionel Baier, 2004, 95‘

Dienstag, den 3. August 2021

18:00 Uhr WHERE WE BELONG von Jacqueline Zünd, 2019
Vorfilm: VORORT von Erich Busslinger, 2003, 15‘

20:30 Uhr DAS HÖLLENTOR VON ZÜRICH von Cyril Oberholzer, 2019
Vorfilm: YORI von Hae-Sup Sin, 2018, 10′

Mittwoch, den 4. August 2021

18:00 Uhr NEULAND von Anna Thommen, 2014
Vorfilm: HEIMATWERK von Erich Busslinger, 2003, 15‘

20:30 Uhr ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG von Ladislao Vajda, 1958
Vorfilm: DÜRRENMATT LIEST „DER TUNNEL“ von Charlotte Kerr, 1984/2006, 15‘ (Auszug aus „Portrait eines Planeten“)

Rahmenprogramm

AUSSTELLUNG VON REPLIKEN VON GEMÄLDEN UND GRAFIKEN VON FRIEDRICH DÜRRENMATT mit der Unterstützung des Centre Dürrenmatt, Neuchâtel

Hinweis:

Videovortrag von Prof. Hansmartin Siegrist zu den Anfängen des Schweizer Films AUF DER BRÜCKE ZUR MODERNE wird im nächsten Jahr nachgeholt.