not so easy

not so easy, Alberto Ruano

von Alberto Ruano, 2015, 22 min.

9. April I 20 Uhr

In not so easy, 2015, 22 min. von Alberto Ruano reisen zwei Schweizer in den Iran, um aus erster Hand in Erfahrung zu bringen, wie schlecht es um dieses Land bestellt ist. Was sie dabei im Interview mit drei Iranern erfahren, lässt ihnen die Haare zu Berge stehen.

Inland Archiv

von Erich Busslinger, zehn Episoden 2003, je 15 min

Erich Busslinger hat auf seinen Reisen durch die Schweiz aus seinen Alltagsbeobachtungen eine serielle Dokumentation skurrilen Charakters erstellt. Seine
Bildgeschichten, die unter dem Titel Inland Archiv zusammengefasst sind, strotzen vor unterschwelliger Ironie, machen sich aber nicht lustig, sondern porträtieren die Landsgenossen eher liebevoll in ihren Gewohnheiten und Eitelkeiten.

Episode „Totolotto“, 6. April I 21:45 Uhr
Episode „Nachtleben“, als Vorfilm 9. April I 18 Uhr
Episode „Parade“, als Vorfilm 10. April I 20 Uhr

Pepperminta

Pepperminta, Pipilotti Rist

von Pipilotti Rist, 2009, 84 min.

7. April I 20 Uhr

Pepperminta wandert fröhlich naiv und kunterbunt angezogen, wie eine moderne Pipi Langstrumpf durch die Welt und zieht Argwohn, aber auch Bewunderung auf sich. Auf ihrem Weg findet sie neue Freunde, die sie fortan auf
ihrer Reise in die Unbeschwertheit begleiten.

Pipilotti Rist hat nicht nur ihren Künstlernamen mit dem Vorbild ihrer Hauptfigur gemeinsam. Die Pionierin der Schweizer Video- und Performancekunst schafft in ihren Arbeiten bunte Parallelwelten, in denen es um Körperlichkeit und die Bejahung des Weiblichen geht. Dieser bisher einzige Spielfilm von Pipilotti Rist wurde noch kaum außerhalb des Kunstgalerie- und Museumsbereichs gezeigt, nachdem er im Wettbewerb der Filmfestspielen von Venedig lief.

«In unserer weissen westlichen Kultur haben Farben einen geringen Wert. Sie zählen zum weiblichen Prinzip und gelten als „mystisch, transzendental, gefährlich“» (Pipilotti Rist)

Regie: Pipilotti Rist I Darsteller: Ewelina Guzik, Sven Pippig, Sabine Timoteo,
Elisabeth Orth I Verleih: Hugofilm
Fassung: Deutsche Originalversion